Ottonova Krankenversicherung im Check

Digitale private Krankenversicherung für Angestellte und Selbstständige

Ottonova ist die erste komplett digitale private Krankenversicherung in Deutschland. Abgeleitet ist der Name von Otto von Bismarck, dem Erfinder der Krankenversicherung. In unserem Redaktions-Check erfahren Sie alles zum Angebot und den Tarifstrukturen.

Das ist Ottonova

Quelle: Ottonova

Ottonova ist die erste deutsche digitale Krankenversicherung, die komplett über eine App abgewickelt wird. Gegründet wurde das InsurTech im Dezember 2015 von Frank Birzle, Sebastian Scherer und Dr. med. Roman Rittweger.

Ottonova funktioniert wie klassische PKVs auch. Sie können Arztrechnungen einreichen oder Erstattungen beantragen. Nur eben alles digital via App. Zudem gibt es Arzttermine per Video-Chat und einen Concierge-Service für Arzttermine.

Das Angebot von Ottonova

Die digitale private Krankenversicherung (PKV) mit verschiedenen Leistungen bietet Krankenvollversicherungen für Angestellte sowie für Selbstständige und Beamte an. Zusätzlich werden Krankenzusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte angeboten, darunter für den Krankenhausaufenthalt oder die Zähne.

Die Tarifstrukturen sollen dabei einfach, verständlich und transparent sein. Kompliziertes Versicherungsdeutsch gibt es bei Ottonova nicht. Die Tarife für Angestellte und Selbstständige gestalten sich gleich. Nur die Kosten unterscheiden sich. Zudem handelt es sich bei den angegebenen Gebühren lediglich um Basiskosten. Der genaue Beitragssatz berechnet sich individuell je nach Ergebnis der Gesundheitsprüfung. Folgende drei Tarife bietet Ottonova für Angestellte und Selbstständige an:

Premium Economy

  • 2-Bett-Zimmer
  • 100 Prozent Zahnbehandlung
  • 60 bis 80 Prozent Zahnersatz
  • alle drei Jahre bis zu 150 Euro für eine neuen Brille
  • 100 Prozent auf verschiedene Arzneimittel
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • bis zu 500 Euro im Jahr für Heilpraktiker
  • 229 Euro Basis-Beitrag (Angestellte)
  • 480 Euro Basis-Beitrag (Selbstständige)

Business Class

  • 2-Bett-Zimmer
  • Hausarzt als Ansprechpartner
  • 100 Prozent Zahnbehandlung
  • 80 bis 90 Prozent Zahnersatz
  • alle zwei Jahre bis zu 300 Euro für eine neuen Brille
  • 100 Prozent auf verschiedene Arzneimittel
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • bis zu 1.000 Euro im Jahr für Heilpraktiker
  • 257 Euro Basis-Beitrag (Angestellte)
  • 535 Euro Basis-Beitrag (Selbstständige)

First Class

  • 1- oder 2-Bett-Zimmer
  • direkt zum Facharzt
  • 100 Prozent Zahnbehandlung
  • 90 bis 100 Prozent Zahnersatz
  • alle zwei Jahre bis zu 500 Euro für eine neuen Brille
  • 100 Prozent auf verschiedene Arzneimittel
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • bis zu 1.500 Euro im Jahr für Heilpraktiker
  • 278 Euro Basis-Beitrag (Angestellte)
  • 579 Euro Basis-Beitrag (Selbstständige)

Für Beamte und Beihilfeberechtigte bietet Ottonova vier Tarife an. Hier ein Überblick

 

Economy Class

Premium Economy Class

Business Class

First Class

alle Fachärzte ohne Überweisung

ja

ja

ja

ja

Beihilfefähige Arzneimittel

ja

ja

ja

ja

Erstattung Sehhilfen

bis zu 500 Euro alle zwei Jahre

bis zu 500 Euro alle zwei Jahre

bis zu 500 Euro alle zwei Jahre

bis zu 500 Euro alle zwei Jahre

Unter­bringung

Mehrbett-Zimmer

Mehrbett-Zimmer

Zweibett-Zimmer

Einbett-Zimmer

Chefarztbehandlung

nein

nein

ja

ja

weltweiter Schutz

6 Monate

6 Monate

6 Monate

6 Monate

hochwertiger Zahnersatz

100 Prozent

100 Prozent

100 Prozent

100 Prozent

beispielhafter Monatsbetrag

270 Euro

276 Euro

291 Euro

310 Euro

Sicherheit bei Ottonova

Hinter der digitalen Krankenversicherung stehen große Investoren. Unter anderem ist der größte deutsche private Krankenversicherer mit 10 Prozent an Ottonova beteiligt. Zudem besitzt das InsurTech eine Zulassung der BaFin. Als Rückversicherer fungiert GenRe, der jene Kosten trägt, die Ottonova nicht bewältigen kann. Im Insolvenzfall übernimmt der Sicherungsfonds Medicator AG die Verträge und führt diese fort. Damit sind alle angesparten Alterungsrückstellungen weiterhin sicher und unantastbar.

Angebot im Überblick

  • digitale private Krankenversicherung
  • transparente und unkomplizierte Tarife
  • stabile Beiträge durch spezielle Beitragskalkulation
  • Abwicklung über die App
  • keine Provisionen an Vermittler
  • unkomplizierter Online-Abschluss
  • Gesundheitsfragen bei Antragstellung
  • digitaler Service
  • persönlicher Ansprechpartner bei dringenden Themen
  • einfach und verständlich aufbereitet
  • BaFin-reguliert

Screenshot vom Angebot

Zurück

Über uns

Die Redaktion von Versicherungenportal.de vergleicht die neuesten Angebote für Versicherungen, macht auf günstige Versicherungsangebote aufmerksam und unterzieht die Versicherung-Deals einem Check. Darüber hinaus berichtet das Redaktionsteam über die neuesten Trends auf dem Versicherungsmarkt, schreibt über Insurtechs und analysiert Tests & Studien.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz